AC/DC sind zurück mit ihrer «Rock or Bust» World Tour. Am 29. Mai 2016, um 19 Uhr sind sie zurück für ein exklusives Stadionkonzert im Stade de Suisse in Bern!

Das Konzert ist ausverkauft. Die 41‘500 Tickets waren innerhalb von 30 Minuten vergriffen.

AC/DC verlängern ihre «Rock or Bust» World Tour. Die Tour beginnt am 7. Mai in Lissabon und endet am 12. Juni in Dänemark. Die Aussie-Rocker werden am 29. Mai 2016 das Stade de Suisse zum Kochen bringen.

Gegründet wurde AC/DC 1973 von den gebürtigen Schotten Angus und Malcolm Young. Auf den Bandnamen kamen die Brüder Young, nachdem ihre Schwester Margaret das magische Kürzel auf ihrer Nähmaschine las. AC/DC ist die englische Abkürzung für Wechselstrom/Gleichstrom. Bei den australischen Hardrockern steht der Begriff für den kraftvollen, rauen Sound der Band und ihre Liebe zur Musik. In Down Under ist die Kultformation auch unter «Acca Dacca» bekannt.

AC/DC mit Axl Rose

AC/DC gab Anfang März 2016 bekannt, dass Sänger Brian Johnson aufgrund gravierender Hörprobleme eine Pause einlegen muss. Mitte April folgte die Information, dass Johnson durch Axl Rose (Guns'n'Roses) ersetzt wird.

Website AC/DC

Weitere Informationen:

Show-Datum: Sonntag, 29. Mai 2016, 19:00 Uhr
Ort: Stade de Suisse, Bern

Anfahrtsplan bei Konzerten im Stade de Suisse (D/F/E)

Veranstalter:
abc Production AG

powered by newcomsolution.ch